FUCHS IM BAU

SONNTAGS-MATINEE in Anwesenheit von Arman T. Riahi, Aleksandar Petrovic und Wolfgang Riebniger

Sonntag, 26. September 2021, 10:30 Uhr

Österreich – 2020 / Drama / 103min / ab 16 Jahren

Regie: Arman T. Riahi
DarstellerInnen: Aleksandar Petrovic, Maria Hofstätter, Andreas Lust, Sibel Kekili u.a.

Die neue Arbeitsstelle des ehrgeizigen Mittelschullehrers Hannes Fuchs ist ungewöhnlich: Es ist die Gefängnisschule im Jugendtrakt einer großen Wiener Haftanstalt. Dort trifft Fuchs auf die eigenwillige Gefängnislehrerin Elisabeth Berger, die mit ihren unkonventionellen Lehrmethoden nicht nur die Untersuchungshäftlinge in Schach, sondern auch die Justizwache auf Trab hält. Dem obersten Wachebeamten der Jugendabteilung, Ernst Weber, ist Bergers Kunststunde ein Dorn im Auge, da er sie als Sicherheitsrisiko sieht. Doch genau auf diese Kunststunde legt Berger besonderen Wert, da sich während des Malens sogar die härtesten Insassen beruhigen. Fuchs ist motiviert, sich als gefängnistauglicher Lehrer zu beweisen. Doch bald wird ihm klar, dass Berger niemanden an ihrer Seite zulässt.

Der Film ist inspiriert von den Erfahrungen des Sonderpädagogen der Justizanstalt Josefstadt Wolfgang Riebniger.

Im Anschluss an den Film stehen der Regisseur Arman T. Riahi, Hauptdarsteller Aleksandar Petrovic und Sonderpädagoge Wolfgang Riebniger für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Bildrechte: Filmladen Filmverleih